Allgemeine Informationen

Die Wiederherstellung von Mooren und Feuchtgebieten ist eine der Möglichkeiten, um die Auswirkungen des Klimawandels zu verringern. Viele der Moore im Böhmerwald, hauptsächlich Torfmoore, stellen Inseln der Artenvielfalt dar, auf denen unzählige seltene Pflanzen- und Tierarten ihren natürlichen Lebensraum finden. Sie spielen eine unersetzliche Rolle in der Landschaftshydrologie und im Wasserkreislauf, was sich sehr positiv auf das lokale Klima auswirkt.

Wasser verschwindet jedoch seit Jahrhunderten aus der Landschaft. Feuchtgebiete wurden entwässert und in Ackerland umgewandelt. Heutzutage, wenn Dürre zu einem ernsthaften Problem wird, ist es notwendig, den natürlichen Wasserhaushalt der Landschaft zu erneuern und wiederherzustellen. Aus diesem Grund wurde das LIFE for MIRES-Projekt – Leben für Moore – ins Leben gerufen. Hierbei soll Wasser an die Orte zurückgebracht werden, an denen es sich seit jeher befunden und seine Umgebung gestaltet hat.


Projektname:

Grenzüberschreitende Renaturierung von Mooren zur Unterstützung der Artenvielfalt und des Wasserhaushalts im Böhmerwald und im Bayerischen Wald

Akronym:

LIFE for MIRES

Projektnummer:

LIFE17 NAT/CZ/000452 LIFE for MIRES


Leadpartner:

Nationalparkverwaltung Šumava

Partner:

Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald

BUND Naturschutz in Bayern, e.V.

Südböhmische Universität in České Budějovice

Finanzierung:

Förderung EU (Programm LIFE)

Tschechische Umweltministerium

Bayerischer Naturschutzfonds

 

Realisierungszeit:

1. 8. 2018 – 31. 12. 2024

Gesamtprojektbudget (alle Partner):

5.845.000 EUR

Förderung EU:

3.507.000  EUR (60%)

 


Veranstaltungen
Deutsch