Die Torfbeprobungen vor den Renaturierungenmaßnahmen wurden abgeschlossen

Exkursionsprogramm 2020 für Haidmühle und Philippsreut
28. 5. 2020
Zobrazit vše

Wie wird sich der Torf an den renaturierten Standorten verändern?

Unsere Kollegen der Abteilung Ökosystem-Biology (Projektpartner – Südböhmische Universität in Budweis, Fakulät der Wissenschaften) haben nun die Moor-(Torf)-Beprobungen vor den Renaturierungsmaßnahmen abgeschlossen.Insgesamt wurden 11 gestörte, d.h. entwässerte Standorte untersucht, die in den nächsten Jahren renaturiert werden sollen. Ebenfalls wurden 6 ungestörte, intakte, sogenannte Kontroll-Standorte hinzugefügt, an denen Torf identisch beprobt wurde. Die Torf-Proben müssen in einem Labor vorbereitet und verschiedenen Analysen unterzogen werden, womit zum Beispiel gezeigt werden kann, wie viel Wasser im Torf gehalten wird, wie hoch der Säuregehalt ist, wie schnell die Zersetzung erfolgt und wie viele Mikroorganismen darin leben und wie aktiv dieses sind. Die Ergebnisse der intakten Standorte im Vergleich zu den entwässerten Standorten wird es ermöglichen, den Einfluss der langfristigen Entwässerungen auf die Qualität des Torfs zu bewerten. In den Folgejahren wird mit Hilfe der Daten der intakten Standorte abgeschätzt, ob die Entwicklung der renaturierten Standorte in die richtige Richtung läuft.

Sehen sie sich die Beprobungen an…

Veranstaltungen
Deutsch